Sie sind hier

Kürbissuppe mit Harissa

Kulinarisches

Kürbissuppe mit Harissa

Diese Zutaten brauchen Sie für 4 Personen:

1,5 kg Hokkaido-Kürbis

¾ l Gemüsebrühe,

½ l Milch, 1 Prise Zucker, Salz, frisch gemahlener Pfeffer, Saft von 1 Limette

 

Zutaten für Harissa Gewürzpaste:

2 kleine Chilischoten

1 rote Paprika

3 Knoblauchzehen

½ Bund frische Minze

2 TL Kümmel, 2 TL Koriander, 1 TL Kreuzkümmel

½ TL Salz, 50 ml Olivenöl

4 Korianderstengel

 

Zubereitung:

Kürbis waschen und grob würfeln. In Brühe und Milch ca. 15 Minuten weich kochen. Pürieren, mit Zucker, Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken.Für die Harissa Chilischoten und Paprika halbieren, Kerne entfernen. Das Fruchtfleisch grob hacken. Knoblauch abziehen, Minzblätter von den Stielen zupfen. Zusammen mit Paprika und Chili pürieren. Kümmel, Koriander und Kreuzkümmel in einer Pfanne trocken anrösten und zum Püree geben, salzen. Das Olivenöl angießen und alles gut durchpürieren. Korianderblättchen abzupfen und grob hacken.

Die Suppe auf Tellern anrichten, je einen Klecks Harissa in die Mitte geben, mit Koriander bestreuen und gleich servieren.

Zubereitungszeit: 30 Minuten