Sie sind hier

Karpfen im Wirsingblatt mit Zitronensoße

Kulinarisches

Karpfen im Wirsingblatt mit Zitronensoße

Zutaten für 4 Personen

8 Wirsingblätter

400 g Karpfenfilet

1 kleine Zwiebel

1 Knoblauchzehe

1 Ei

100 g saure Sahne

Salz, Pfeffer

edelsüßes Paprika

250 ml Gemüsebrühe

 

Für die Soße

150 ml weißer Frankenwein

Saft und Abrieb einer unbehandelten Zitrone 150 ml Schlagsahne Salz, Pfeffer frische Zitronenmelisse

 

Zubereitung

Wirsingblätter 2 Minuten in Salzwasser kochen, anschließend abschrecken und abtropfen lassen. Karpfen in kleine Stücke schneiden und leicht anfrieren lassen. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Fisch, Ei, saure Sahne, Zwiebel, Knoblauch und Gewürze im Mixer zu einer Farce verarbeiten. Jeweils zwei Wirsingblätter aufeinanderlegen und je ein Viertel der Fischmasse auf die Mitte des Blatts geben, zu einem Päckchen rollen, mit Garn befestigen und in einen Topf setzen. Die Gemüsebrühe angießen und die Röllchen im geschlossenen Topf bei mittlerer Hitze 10 Minuten dünsten.

Für die Soße den Wein mit Zitronensaft und Sahne erhitzen und auf ein Drittel einkochen lassen, mit abgeriebener Zitronenschale, Salz und Pfeffer würzen. Die Zitronenmelisse fein hacken und zur Soße geben. Als Beilage passen Salzkartoffeln.

Guten Appetit!