Marlene Mortler Momentaufnahme: Spendenübergabe an den Weltladen in Roth

Fair gehandelte Produkte gibt es seit Oktober dieses Jahres im ökumenischen Weltladen im Alten Rathaus in Roth zu kaufen. Die Betriebskosten trägt die evangelische Kirche. Bei der Produktauswahl ist der Weltladen sehr streng: Nur Waren, die nach den anspruchsvollen Kriterien des Fairtrade-Siegels GEPA produziert werden, schaffen es in das Sortiment. Bei einem Besuch im Weltladen mit Volker Bauer MdL und Hansgeorg Hauser, Parl. Staatssekretär a. D. und dem JU-Kreisvorsitzenden für Roth Daniel Nagl, informierte ich mich über das Angebot des Weltladens. Mit Bauer appellierte ich an die Bürgerinnen und Bürger, beim Weihnachtseinkauf in diesem Jahr auch die Fairtrade-Läden zu berücksichtigen. Am Ende überreichten wir dem Weltladen eine Spende über 300 Euro. Diese wurde bei einer Veranstaltung mit Bundesentwicklungsminister Dr. Gerd Müller zum Thema „Marschallplan für Afrika“ in Rednitzhembach gesammelt. Vielen Dank an alle Spendengeber!