Sie sind hier

© BBV
Pressemitteilungen

Alltagskompetenzen und Lebensökonomie im Schulunterricht

24. April 2013

Wie ernähre ich mich gesund, wie wirtschafte ich mit Geld? Ginge es nach dem Willen der CSU-Bundestagsabgeordneten und Ehrenbezirksbäuerin von Mittelfranken, Marlene Mortler, sollten Antworten auf Fragen wie diese noch mehr an heimischen Schulen vermittelt werden. Jetzt sehen sich Mortler und die bayerischen Landfrauen diesem Ziel ein gutes Stück näher: „Der Landtag hat beschlossen, Alltagskompetenz und Lebensökonomie als verpflichtenden Unterrichtsgegenstand weiter zu entwickeln. Das ist ein toller Erfolg“, freute sich Mortler. Sie hatte sich mit den Landfrauen seit mehr als zehn Jahren für die Einführung eines entsprechenden Schulfaches eingesetzt – zuletzt mit einer Unterschriftenaktion, die 50 000 Unterstützer gewinnen konnte.

 

„Alltagskompetenzen werden nicht mehr selbstverständlich von den Eltern an die Kinder weitergegeben. Der Lernort Familie verliert an Bedeutung“, sagte Mortler. Die weithin spürbaren Folgen für die Gesellschaft reichten von Fehlernährung bis hin zu Verbraucherinsolvenzen. Hier gelte es gegenzusteuern. „Es ist schon viel passiert, doch die gezielte Weiterentwicklung über alle Jahrgangsstufen und Schularten hinweg, die Bayern jetzt fächerübergreifend forcieren will, ist ein weiterer entscheidender Schritt nach vorn.“

 

Mortler betonte zugleich: „Unser Leben wird immer komplexer, die eigenverantwortliche Lebensführung entscheidender. Nicht Bevormundung, sondern Aufklärung ist der richtige Weg hin zum mündigen Verbraucher.“ Hierfür seien verstärkte Bildungsanstrengungen nötig. „Je früher wir ansetzen, um so besser“, sagte die CSU-Frau. Sie begrüßte, dass Bayern die Zusammenarbeit mit externen Partnern verstärken will. Wie wichtig dies sei, zeige das Projekt „Landfrauen machen Schule“.

Bild: (v.l.) Marlene Mortler, Landesbäuerin Anneliese Göller, Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle, MdL Annemarie Biechl bei einem gemeinsamen Pressegespräch zum Thema in München. © BBV

Pressemitteilungen

Konkrete Maßnahmen für die Ernährungssicherheit endlich angehen

16. Juni 2022

Brüssel. Krieg in der Ukraine beeinträchtigt die weltweite Lebensmittelversorgung - Kom-missionspräsidentin von der Leyen und Bundesminister Özdemir fehlt es an Ideen und Willen.

Pressemitteilungen

Europa als roter Faden im Leben von Paul-Joachim Kubosch

10. Juni 2022

Nürnberg. Marlene Mortler zeichnete den Nürnberger Paul-Joachim Kubosch, auf Vorschlag des Bundestagsabgeordneten Sebastian Brehm mit der Europamedaille aus.

Pressemitteilungen

60 Jahre GAP: Europäische Landwirtschaft wichtiger denn je!

07. Juni 2022

Straßburg. In diesem Jahr feiert die Gemeinsame Europäische Agrarpolitik ihren 60. Geburtstag. Durch die ständige Verbesserung und Weiterentwicklung der Agrarpolitik haben wir heute in Europa die weltweit sichersten und qualitativ hochwertigsten Lebensmittel zu erschwinglichen Preisen. Marlene Mortler dankt den Bäuerinnen und Bauern für ihre tagtägliche Arbeit.

Pressemitteilungen

Europa auf der Zunge und im Herzen

02. Juni 2022

Burgthann. Marlene Mortler zeichnet Sprachdozentin Roswitha Dürhammer mit Europamedaille aus

Pressemitteilungen

„Teller-oder-Tank-These – fern der landwirtschaftlichen und ernährungspolitischen Realität“

31. Mai 2022

Brüssel. Die Mitglieder des Ausschusses für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung im Europäischen Parlament tauschten sich gestern mit Umweltkommissar Virginijus Sinkevicius aus. Thematisiert haben die Abgeordneten dabei auch Bioenergie und Biokraftstoffe.

Pressemitteilungen

Weltbauern- und Weltmilchtag: Ernährungssicherung fängt bei den Bäuerinnen und Bauern an

30. Mai 2022

Brüssel. Unsere Landwirtinnen und Landwirte legen mit ihrer Arbeit die Grundlage dafür, dass wir die breite Palette an Lebensmitteln zur Verfügung haben, die es für eine ausgewogene Ernährung braucht.

Pressemitteilungen

Artenvielfalt ist das A und O für Landwirtschaft und Ernährung

19. Mai 2022

Brüssel. Zum Internationalen Tag der biologischen Vielfalt am Sonntag, 22. Mai, hebt Marlene Mortler, Agrar- und Ernährungspolitikerin der CSU im Europäischen Parlament die große Bedeutung der Biodiversität für Ernährung und Landwirtschaft hervor. Gleichzeitig verweist sie auf Datenlücken und zum Teil fehlendes Wissen über den Zustand der Biodiversität vor Ort.

Pressemitteilungen

Teller, Trog, Tank – Das geht sehr wohl!

13. Mai 2022

Lauf. Wir müssen unsere Potenziale ausschöpfen und unseren Beitrag zu einer stabilen Ernährungsversorgung für die Menschen in der Ukraine und für hungernde Menschen weltweit leisten. Teller steht an erster Stelle. Aber Trog und Tank sind nicht nur eine Ergänzung, sondern eine Bereicherung für aktiven Klimaschutz und geschlossene Kreisläufe. Das ist echte Nachhaltigkeit!

Pressemitteilungen

Europatag 2022: Europa steht gemeinsam für Frieden und Freiheit ein

06. Mai 2022

Brüssel: Am 9. Mai 1950 wurde eine neue Idee von Europa geboren, die bis heute weiterlebt: Kooperation und Zusammenhalt sollen langfristig den Frieden und die Freiheit sichern. Das ist das Fundament von Europa und der Europäischen Union, unserer Wertegemeinschaft, die es mehr denn je zu schützen gilt.

Pressemitteilungen

Marlene Mortler würdigt Leistung von Müttern und Erzieherinnen und Erziehern

06. Mai 2022

DANKE zum Muttertag und zum Tag der Kinderbetreuung!