Sie sind hier

© in der Beeck
Pressemitteilungen

CSU-Agrarexpertin Mortler hält Grünen gezielte Stimmungsmache gegen die Landwirtschaft im Vorfeld der Grünen Woche vor

11. Januar 2013

CSU-Agrarexpertin Marlene Mortler wertet die von den Grünen in Auftrag gegebene Stichprobe zum Thema „Keime auf Mettbrötchen“ als gezielte Stimmungsmache gegen die Landwirtschaft im Vorfeld der Internationalen Grünen Woche (IGW): „Alle Jahre wieder inszenieren die Grünen pünktlich zur weltgrößten Messe für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau in Berlin ihren ganz persönlichen Lebensmittelskandal und diffamieren auf Basis nicht repräsentativer Daten eine ganze Branche“, sagte die Bundestagsabgeordnete, die auch Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Landwirtschaft der CSU ist. „Nicht Aufklärung und Lösungssuche, sondern pure Panikmache ist offenbar das Ziel“, kritisierte Mortler Berichte, wonach bei einer von den Grünen in Auftrag gegebenen Stichprobe von 50 Mettproben 16 Prozent mit antibiotikaresistenten Bakterien belastet gewesen seien.

Mortler hob hervor, die benannten Erreger kämen überall in der Umwelt vor, seien Bewohner des menschlichen und tierischen Darms. Auch der Mensch könne die Erreger übertragen. Es sei bekannt, dass ein erhöhtes Risiko beim Verzehr von Produkten wie rohem Fleisch bestehe. Mortler: „Das Einhalten von Küchenhygieneregeln im Umgang mit Lebensmitteln schützt vor dem Risiko einer Erkrankung, kann diese aber nicht ausschließen.“ Die Union nehme das Problem der Verbreitung antibiotikaresistenter Keime ernst und handle. Bereits 2008 habe die Bundesregierung ihre Deutsche Antibiotika-Resistenzstrategie gestartet. Gemeinsames Ziel mehrerer Bundesministerien sei, die Ausbreitung der Antibiotika Resistenzen in Deutschland zu verringern. Im Zuge dieser Strategie wird derzeit eine erneute Änderung des Arzneimittelgesetzes debattiert, um den Einsatz von Antibiotika in der Tierhaltung auf das notwendigste zu reduzieren und eine bessere Abstimmung zwischen den Behörden sicherzustellen.

Pressemitteilungen

Menschenrechte brauchen unser volles Engagement

05. Dezember 2022

Am 10. Dezember findet der alljährliche Internationale Tag der Menschenrechte statt.

Pressemitteilungen

Weltbodentag 2022: Intelligenten Bodenschutz fördern

02. Dezember 2022

Brüssel. Anlässlich des Weltbodentags am 05. Dezember erklärt die EU-Agrarpolitikerin Marlene Mortler: „Unsere Böden sind echte Multitalente. Sie sind essenziell für die Lebensmittelversorgung sowie Lebensraum für unzählige Tiere und Pflanzen. Sie reinigen zudem unser Wasser und speichern CO2. Damit tragen gesunde Böden sicht- und spürbar zum Klimaschutz bei.

Pressemitteilungen

„Ehrenamtliche sind die Helden unseres Alltags“

30. November 2022

Lauf. Am Internationalen Tag des Ehrenamtes, 5. Dezember, würdigt die CSU-Europaabgeordnete Marlene Mortler die Leistungen aller freiwillig engagierten Bürgerinnen und Bürger.

Pressemitteilungen

EU Food Security Bericht: Ernährungssicherheit braucht Top-Priorität

30. November 2022

Brüssel. In der vergangenen Sitzung des europäischen Agrarausschusses (AGRI) stellte Marlene Mortler als Berichterstatterin ihren Entwurf zur Gewährleistung der Ernährungssicherheit und langfristigen Widerstandsfähigkeit der EU-Land- und Ernährungswirtschaft vor.

Pressemitteilungen

Der Wolf ist nicht der heilige Gral Europas!

24. November 2022

Straßburg. Das Europäische Parlament hat am Mittwochabend über eine Änderung des Schutzstatus von Wölfen in Europa debattiert. Heute nahm das Parlament die Entschließung an.

Pressemitteilungen

Pflanzenöltechnologie: „Lasst bunte Blumen blühen!“

21. November 2022

Regensburg. Die Europapolitikerin Marlene Mortler zu Besuch an OTH Regensburg

Pressemitteilungen

Trilog-Einigung LULUCF: Mortler lobt Verhandlungsergebnis

11. November 2022

Brüssel. Die Unterhändler der Mitgliedstaaten und des Europäischen Parlaments haben sich im Trilog auf einen Gesetzestext für die Ziele zur Steigerung der Klimaambitionen im Bereich Landnutzung, Landnutzungsänderung und Forstwirtschaft (LULUCF) verständigt.

Pressemitteilungen

VG Nennslingen bei Marlene Mortler in Brüssel

10. November 2022

Brüssel: Im politischen Herzen der Europäischen Union – Markt- und Gemeinderatsmitglieder aus der Verwaltungsgemeinschaft Nennslingen mit ihren Bürgermeistern besuchten die mittelfränkische CSU-Europaabgeordnete Marlene Mortler im Europäischen Parlament in Brüssel.

Pressemitteilungen

EU-Düngemittelstrategie – „Zeit wurd’s, Herr Kommissar!“

09. November 2022

Die Europäische Kommission stellte heute ihre Düngemittelstrategie für die Europäische Union vor.

WeiterlesenSchliessen
Pressemitteilungen

EU-Schuldenregelung: Mehr Flexibilität ist jetzt der falsche Weg!

09. November 2022

Brüssel: Die EU-Kommission hat eine Mitteilung zur EU-Schuldenregeln herausgegeben.