Sie sind hier

Pressemitteilungen

Elektrifizierung der Franken-Sachsen-Magistrale JETZT

28. Januar 2021

Das EU-Parlament hat die Überarbeitung der Leitlinien für das transeuropäische Verkehrsnetz (TEN-V) beschlossen. Die CSU-Europaabgeordnete Marlene Mortler äußert sich hierzu wie folgt:

„Es gilt jetzt einen Wandel anzustoßen, mit dem die Schiene zum Rückgrat eines intelligenten, nachhaltigen und sicheren Personen- und Güterverkehrs in der Europäischen Union werden kann. Unser Ziel muss es sein, Lücken zu schließen und Engpässe sowie technische Barrieren zu beseitigen.

Ich verstehe dies als klaren Auftrag an die Bundesregierung, das wichtigste, grenzüberschreitende Projekt in unserer Region, die Elektrifizierung der Franken-Sachsen-Magistrale über Marktredwitz nach Tschechien, endlich abzuschließen.

Als Europaparlament bringen wir deutlich zum Ausdruck, dass die Komplettierung des Kernnetzes, zu dem die Franken-Sachsen-Magistrale gehört, absolute Priorität vor neuen Vorschlägen hat. So sollen endlich die Lücken im grenzüberschreitenden Netz geschlossen werden. Dies habe ich unlängst auch noch einmal in einem Brief an den Bundesverkehrsminister, Andreas Scheuer, deutlich gemacht.

Auch muss geprüft werden, ob hierfür nicht Mittel im Rahmen des EU-Wiederaufbaufonds zusätzlich eingesetzt werden können. “

 

Hintergrund:

Das Europäische Parlament hat am 20.01.2021 die Überarbeitung der Leitlinien für das transeuropäische Verkehrsnetz (TEN-V) beschlossen (2019/2192(INI))[1]. Die Schaffung eines gemeinsamen Verkehrsraums in ganz Europa ist unser oberstes Ziel bei der gemeinsamen Verkehrspolitik der EU. Das wichtigstes politische Instrument, zur Erreichung dieses Ziels, sind die Maßnahmen im Zusammenhang mit dem transeuropäischen Verkehrsnetz (TEN-V).

 

[1] Entschließung des Europäischen Parlaments vom 20. Januar 2021 zur Überarbeitung der Leitlinien für das transeuropäische Verkehrsnetz (TEN-V): https://www.europarl.europa.eu/doceo/document/TA-9-2021-0010_DE.html

Pressemitteilungen

„Wieder runter von den Bäumen!“

15. September 2022

Straßburg. Das Europäische Parlament hat gestern über die Neufassung der Erneuerbare-Energien-Richtlinie (RED III) abgestimmt.

Pressemitteilungen

EU-Waldstrategie: Know-how der Waldbauern nutzen

13. September 2022

Straßburg. Das EU-Parlament hat in seiner gestrigen Sitzung über die neue EU-Waldstrategie 2030 und eine nachhaltige Bewirtschaftung in Europa diskutiert. Heute stimmten die Parlamentarier über den Bericht des EU-Agrarausschusses zur Waldstrategie ab.

Pressemitteilungen

„Abenteuerliche Studien sind Schläge ins Gesicht unserer Landwirtinnen und Landwirte!“

12. September 2022

Lauf. Die Agrar- und Ernährungspolitikerin und EU-Abgeordnete Marlene Mortler kritisiert Studien, die absichtlich und einseitig zulasten von Bäuerinnen und Bauern gehen.

Pressemitteilungen

Geniale Forschung in Rednitzhembach - Marlene Mortler besuchte Versuchsstand der Technischen Hochschule am Technikum

09. September 2022

Rednitzhembach. Die Europaabgeordnete Marlene Mortler informierte sich über das Forschungsprojekt zu Grünfassaden und Photovoltaik der Technischen Hochschule Nürnberg (THN) und besuchte dazu den Versuchsstand am Technikum in Rednitzhembach.

Pressemitteilungen

Im Dienst für die Menschen

31. August 2022

Hersbruck. Die CSU-Europaabgeordnete Marlene Mortler besuchte gemeinsam mit der Frauen Union Nürnberger Land das Diakonische Werk Nürnberger Land/ Neumarkt. Die Gäste informierten sich bei der geschäftsführenden Vorständin, Elke Kaufmann, über die Arbeit der Diakonie und diskutierten über aktuelle Herausforderungen für die Wohlfahrtsverbände.

Pressemitteilungen

Vizekommissionspräsident Timmermans provoziert unsere Bäuerinnen und Bauern gezielt weiter

15. August 2022

Die EU-Kommission will den Einsatz von Pflanzenschutzmitteln in empfindlichen Gebieten untersagen. Neben den Natura 2000-Gebieten soll das Verbot auch landschaftliche Schutzgebiete einschließen. Diese machen in Deutschland rund ein Viertel der landwirtschaftlichen Nutzfläche aus. Eine solche Regelung würde bei uns überproportional viele Betriebe treffen.Diesen neuen Frontalangriff auf unsere Bäuerinnen und Bauern und die ländlichen Räume in Europa werden wir uns nicht bieten lassen.

Pressemitteilungen

Mortler und Dünkel besuchen Vermessungsamt in Hersbruck

04. August 2022

Hersbruck. Die beiden CSU-Politiker Marlene Mortler (Europaabgeordnete) und Norbert Dünkel (Landtagsabgeordneter) informierten sich bei Amtsleiter Frank Hümmer über die Arbeit des Amts für Digitalisierung, Breitband und Vermessung in der Außenstelle Hersbruck.

Pressemitteilungen

EU-Kommission kratzt Kurve bei Flächenstilllegung

22. Juli 2022

Lauf. Marlene Mortler begrüßt den heutigen Beschluss der EU-Kommission, Flächenstilllegungen und den Fruchtwechsel für ein weiteres Jahr auszusetzen.

Pressemitteilungen

CSU-Abgeordnete fordern Elektrifizierung der Franken-Sachsen-Magistrale

12. Juli 2022

Lauf. Nach Stellungnahme der Bundesregierung: Wichtiges Großprojekt steht vor dem Aus

Pressemitteilungen

Biokraftstoffe: Bayerns Vorschlag goldrichtig

11. Juli 2022

Straßburg. Marlene Mortler begrüßt die Entscheidung des Agrarausschusses des Bundesrats, Biokraftstoffe weiter für die Landwirtschaft zuzulassen.