Marlene Mortler Momentaufnahme: Eröffnung der 59. Aktion „Brot für die Welt“ in Schwabach

Eigentlich gibt es auf unserer Erde genügend sauberes Wasser für alle. Trotzdem haben fast 700 Millionen Menschen weltweit keinen Zugang dazu. Oft fehlt die notwendige Infrastruktur für die Wasserversorgung. Aus diesem Grund beschäftigt sich die Aktion „Brot für die Welt“ in diesem Jahr mitdem Thema „Wasser für alle“. Dabei wird beispielsweise aufgezeigt, wie das nasse Gut in Mangelgebieten effizienter genutzt werden kann. In Schwabach wurde die Aktion mit einem Festgottesdienst eröffnet, zu dem die Regionalbischöfin Elisabeth Hann von Weyhern, Dekan Klaus Stiegler und der Präsident des Diakonischen Werks Bayern Michael Bammessel eingeladen hatten. An so einem wichtigen Termin habe ich sehr gerne teilgenommen!