Sie sind hier

Reden

Mein Thema: Aktuelle Stunde „Konsequenzen aus Berichten über nicht tragbare Verhältnisse in Tierställen“ im Deutschen Bundestag

28. September 2016
 
Anlässlich der Aktuellen Stunde „Konsequenzen aus Berichten über nicht tragbare Verhältnisse in Tierställen“ am 29.09.2016 hat die agrarpolitische Sprecherin der CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag zu diesem Thema wie folgt Stellung genommen:
 
„Wir verurteilen Handlungen, die dem Tierschutz widersprechen. Mit der Tierschutz-Nutztierhaltungsverordnung und dem Tierschutzgesetz haben wir ein Regelwerk, das angemessen und praktikabel ist. Gegen die wenigen schwarzen Schafe müssen und werden wir gemeinsam vorgehen. Von den Tierschützern erwarten wir aber ebenso rechtskonformes Verhalten. Kritisch ist, wenn Tierschutzorganisationen Hausfriedensbruch begehen, um Videomaterial zu sammeln, dessen Wahrheitsgehalt nicht immer eindeutig ist.
 
Unsachliche Pauschalkritik und Diffamierungen führen nicht zu mehr Tierwohl, sondern verunsichern Verbraucher und die Landwirte, die rechtschaffend sind. Tierwohl ist keine Frage der Betriebsgröße oder -form, sondern eine Frage der‎ Haltung. Das bezieht sich auf die guten Haltungsbedingungen einerseits und die innere Einstellung andererseits. Klar ist: Für die allermeisten Bäuerinnen und Bauern steht das Wohl der Tiere an erster Stelle.“
Reden

Erfolgreicher Klimaschutz ist nur in Summe der unterschiedlichen Lösungsansätze möglich!

04. April 2022

Meine Parlamentsrede am 4. April 2022 zur Überarbeitung der Marktstabilitätsreserve für das Emissionshandelssystem der EU.

Reden

Krieg in der Ukraine - Wir brauchen einen EU-Aktionsplans zur Sicherstellung der Ernährungssicherheit inner- und außerhalb der EU!

23. März 2022

Meine Rede zur Plenaraussprache über das Erfordernis eines vordringlichen Aktionsplans der EU zur Sicherstellung der Ernährungssicherheit inner- und außerhalb der EU in Anbetracht des russischen Einmarschs in die Ukraine.

Reden

Stadt Röthenbach zeigt Solidarität mit der Ukraine

11. März 2022

Am 4. März 2022 fand in Röthenbach am  Hubert Munkert Platz eine Friedens- und Solidaritätskundgebung mit der Ukraine statt. Nachfolgend finden Sie meine Ansprache.

Reden

Wir wollen Vorreiter bleiben!

09. März 2022

Meine Parlaments-Rede vom 9. März 2022 zum allgemeinen Umweltaktionsprogramm der Union für die Zeit bis 2030

Reden

Die Gleichstellung der Geschlechter ist ein fundamentales Menschenrecht!

08. März 2022

Meine Rede im Parlament in Straburg zum Dritten EU-Aktionsplan für die Gleichstellung.

Reden

Ich plädiere für eine verpflichtende Haltungs- und Herkunftskennzeichnung in Europa

14. Februar 2022

Meine Plenarrede am 14. Februar 2022 im Plenum in Straburg zum Umsetzungsbericht über das Wohlergehen landwirtschaftlicher Nutztiere.

Reden

Der Schutz von Tieren beim Transport ist nicht verhandelbar!

20. Januar 2022

Plenarrede zu den Empfehlungen des Tiertransport-Untersuchungsauschusses (ANIT) an die Kommission

Reden

Biologische Vielfalt in Entwicklungsländern erhalten

05. Oktober 2021

Meine Plenumsrede am 4. Oktober über die Rolle der Entwicklungspolitik bei der Eindämmung des Verlusts an biologischer Vielfalt in Entwicklungsländern vor dem Hintergrund der Umsetzung der Agenda 2030.

Reden

Plenarrede zum „UN Food Systems“-Gipfel

17. September 2021

Bei der Debatte im Plenum habe ich zum bevorstehenden Gipfel für Lebensmittelsysteme der Vereinten Nationen (UN Food Systems Summit) gesprochen.

WeiterlesenSchliessen
Reden

Meine Rede zum Gender Action Plan im DEVE/FEMM-Ausschuss

06. September 2021

Meine Rede zum Gender Action Plan (GAP) III in der gemeinsamen Ausschussitzung des Entwicklungsausschusses und des Ausschusses für die Rechte der Frau und die Gleichstellung der Geschlechter danke ich allen, die das Thema tatkräftig vorantreiben. Denn wir haben harte Bretter zu bohren, um die Situation von Frauen und Mädchen weltweit zu verbessern