Sie sind hier

© BA
Pressemitteilungen

Mortler: Gute Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt setzt sich fort

02. Juli 2014

Am Dienstag hat die Bundesagentur für Arbeit die Arbeitsmarktzahlen für Juni 2014 bekannt gegeben. In meinem Wahlkreis lag demnach die Arbeitslosenquote im Juni bei 2,8 Prozent (Landkreis Roth) und bei 2,9 (Landkreis Nürnberger Land). Lesen Sie hier die Presseerklärung des arbeitsmarktpolitischen Sprechers unserer CSU-Landesgruppe zum Thema:

„Die Erfolgsstory auf dem deutschen Arbeitsmarkt geht weiter. Weniger Arbeitslose, mehr sozialversicherungspflichtig Beschäftigte, über 460.000 offene Stellen. Die deutsche Wirtschaft boomt. Beschäftigung und Einkommen steigen, die Preise sind stabil und das Verhalten der Verbraucher hoch. Deutschland ist der Wachstumsmotor in Europa. Alles spricht dafür, dass sich die positive Entwicklung am Arbeitsmarkt fortsetzt. Die besten Arbeitsmarktchancen haben die Menschen in Bayern.

Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland liegt aktuell bei 2,833 Millionen, die Arbeitslosenquote beträgt 6,5 Prozent. Die Zahl der Erwerbstätigen liegt mit rund 42,18 Millionen weiter auf Rekordniveau, es gibt über 29,6 Millionen sozialversicherungspflichtig Beschäftigte. Diese positive Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt ist kein Selbstläufer. Deshalb brauchen wir einen Mindestlohn mit Augenmaß. Wir wollen Arbeit schaffen, nicht Arbeitslosigkeit. Branchen mit besonderen Anpassungsproblemen müssen bei der Einführung des gesetzlichen Mindestlohnes unterstützt werden. Vor diesem Hintergrund haben wir uns aus guten Gründen in bestimmten Branchen auf Ausnahmen verständigt. Unberührt hiervon bleiben laufende Verhandlungen der Tarifvertragsparteien über Mindestlohntarifverträge.

Der bayerische Arbeitsmarkt ist einmal mehr Spitzenreiter in Deutschland. Im Freistaat sind aktuell 249.112 Menschen arbeitslos gemeldet. Die Arbeitslosenquote beträgt lediglich 3,5 Prozent. Die Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten erreicht mit fast 5 Millionen einen neuen monatlichen Höchstwert.“

Pressemitteilungen

Teller, Trog, Tank – Das geht sehr wohl!

13. Mai 2022

Lauf. Wir müssen unsere Potenziale ausschöpfen und unseren Beitrag zu einer stabilen Ernährungsversorgung für die Menschen in der Ukraine und für hungernde Menschen weltweit leisten. Teller steht an erster Stelle. Aber Trog und Tank sind nicht nur eine Ergänzung, sondern eine Bereicherung für aktiven Klimaschutz und geschlossene Kreisläufe. Das ist echte Nachhaltigkeit!

Pressemitteilungen

Europatag 2022: Europa steht gemeinsam für Frieden und Freiheit ein

06. Mai 2022

Brüssel: Am 9. Mai 1950 wurde eine neue Idee von Europa geboren, die bis heute weiterlebt: Kooperation und Zusammenhalt sollen langfristig den Frieden und die Freiheit sichern. Das ist das Fundament von Europa und der Europäischen Union, unserer Wertegemeinschaft, die es mehr denn je zu schützen gilt.

Pressemitteilungen

Marlene Mortler würdigt Leistung von Müttern und Erzieherinnen und Erziehern

06. Mai 2022

DANKE zum Muttertag und zum Tag der Kinderbetreuung!

Pressemitteilungen

Marlene Mortler fordert mehr Aufmerksamkeit für Barrierefreiheit

03. Mai 2022

Lauf.  Vor 30 Jahren wurde der Europäische Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung ins Leben gerufen. In diesem Jahr steht der jährliche Aktionstag am 5. Mai unter dem Motto: „Tempo machen für Inklusion – barrierefrei zum Ziel!“

Pressemitteilungen

Politisch interessierte Bürgerinnen und Bürger endlich wieder vor Ort in Brüssel

29. April 2022

Brüssel. 50 interessierte Bürgerinnen und Bürger aus dem Stimmkreis besuchten bei einer dreitägigen Informations- und Bildungsreise das Europäische Parlament und ihre Abgeordnete Marlene Mortler in Brüssel.

Pressemitteilungen

Biosalze: Marlene Mortler spricht sich gegen übertriebene neue EU-Vorschriften aus

22. April 2022

Brüssel. Der Agrarausschuss im Europäischen Parlament hat gestern unter anderem zu den von der EU-Kommission geplanten Produktionsvorschriften für Öko- und Biosalze diskutiert.

Pressemitteilungen

Düngemittelpreise – „Landwirte unter Arme greifen!“

22. April 2022

Brüssel. „Die Preise für Düngemittel galoppieren davon. Bereits vor Ausbruch des Krieges in der Ukraine waren diese auf einem hohen Niveau. Nun sind sie abermals um 40 Prozent gestiegen. Das ist eine enorme Belastung für unsere Landwirtinnen und Landwirte“, weiß Marlene Mortler.

Pressemitteilungen

Aus für Freigabe ökologischer Vorrangflächen

21. April 2022

„Die Ampel in Deutschland isoliert sich zunehmend!“

Pressemitteilungen

„Es ist der aktuellen Lage nicht angemessen“

08. April 2022

Lauf.  Die Agrarministerkonferenz konnte sich heute wieder nicht auf die Freigabe der ökologischen Vorrangflächen einigen. Es ist eine Sünde, wenn wir die Potenziale unserer heimischen Landwirtschaft nicht einmal vorübergehend ausschöpfen.

Pressemitteilungen

Industrie-Emissionen-Richtlinie: Alarmierend für bayerische Bauern

07. April 2022

Straßburg. Die EU-Kommission hat am 5. April ihren Vorschlag zur Industrie-Emissionen-Richtlinie veröffentlicht. Dazu erklärt Marlene Mortler, Agrar- und Ernährungspolitikerin der CSU im EU-Parlament: "Für Bayern und unsere heimischen Tierhalter ist die Novelle der EU-Kommission alarmierend. Würde sie in dieser Form umgesetzt, bedeutet das das Aus vor allem für viele kleine und mittlere Viehbetriebe. Das können wir nicht wollen! "