Sie sind hier

Pressemitteilungen

Mortler setzt sich für Förderung der Sanierung des Gilardi-Anwesens in Allersberg ein

08. Mai 2019

Allersberg, 08.05.2019. Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat in der heutigen Sitzung verschiedene Förderprogramme zur Denkmalpflege verabschiedet. Davon wird auch das Gilardi-Anwesen in Allersberg profitieren: Die geplante Generalsanierung des Wohnhauses der Allersberger Drahtbarone aus dem Jahr 1728 wird mit 250.000 Euro gefördert. Für den Erhalt des Anwesens hat sich Bundestagsabgeordnete Marlene Mortler intensiv eingesetzt.

Das Gilardi-Anwesen ist national bedeutsam und prägt das kulturelle Erbe der Bundesrepublik Deutschland mit. Bereits seit mehreren Jahren unterstützt die Bundestagsabgeordnete die Allersberger Bürgermeister beim Antrag für ein Denkmalschutz-Sonderprogramm. „Durch diese Maßnahme soll aufgezeigt werden, wie ein historisches, denkmalgeschütztes Gebäudeensemble unter zeitgemäßen Aspekten denkmalgerecht und nachhaltig saniert werden kann“, so Mortler weiter. Ferner soll die städtebauliche Bedeutung des Anwesens erhalten bleiben.

Durch die geplante Generalsanierung soll das denkmalgeschützte Gilardi-Haus zeitgemäß genutzt werden können. Dabei ist es sowohl für den öffentlichen, als auch für den gewerblichen Gebrauch vorgesehen. Das barocke Hauptgebäude soll zukünftig touristisch eingebunden werden sowie Mehrzweckräume und eine kleine Gastronomie im Untergeschoss bieten. Für die verbleibenden Flügelbauten sind ein öffentlicher Saal, die museale Nutzung zur Darstellung des leonischen Drahtzugs und der Christbaumschmuckproduktion sowie Räumlichkeiten für Dienstleistungen vorgesehen.

Pressemitteilungen

Kostenlose Meisterfortbildung in Bayern

02. Februar 2023

Die Abgeordneten Marlene Mortler MdEP, Ralph Edelhäuer MdB und Volker Bauer MdL verweisen auf Verantwortung des Bundes und Vorteile für Integration

Pressemitteilungen

Gesetz zur Wiederherstellung der Natur: Bewährte Regeln durchsetzen statt neue schaffen

30. Januar 2023

Brüssel. Der Agrarausschuss des Europäischen Parlaments hat heute unter anderem über den Gesetzesvorschlag zur Wiederherstellung der Natur (Nature Restoration Law) debattiert.

Pressemitteilungen

Direktvermarktung im Nürnberger Land stärken

26. Januar 2023

Berlin. Marlene Mortler will mit Verbandsvertrterinnen und dem Leiter der Kreisentwicklung die Direktvermarktung im Landkreis Nürnberger Land voranbringen. Ein gemeinsames Gespräch dazu gab es auf der Grünen Woche in Berlin.

Pressemitteilungen

Bienen und Bauern schützen!

25. Januar 2023

Brüssel. Die Kommission stellte am 24. Januar den neuen Deal für Bestäuber vor, mit dem der alarmierende Rückgang wildlebender Bestäuberinsekten in Europa angegangen wird.

Pressemitteilungen

Schwedische Ratspräsidentschaft: Wettbewerbsfähige Landwirtschaft im Fokus

16. Januar 2023

Brüssel.  Am 1. Januar übernahm Schweden den Vorsitz im Rat der Europäischen Union. Schweden setzt die Wettbewerbsfähigkeit der Europäischen Union ganz oben mit auf die Agenda. Dieses Ziel muss insbesondere auch für die Landwirtschaft gelten, fordert Marlene Mortler.

Pressemitteilungen

Stadt und Land Hand-in-Hand

11. Dezember 2022

Straßburg. In der letzten Sitzungswoche des Jahres stimmt das Europäische Parlament über den Bericht des Agrarausschusses zum Thema ländliche Regionen ab.

Pressemitteilungen

Menschenrechte brauchen unser volles Engagement

05. Dezember 2022

Am 10. Dezember findet der alljährliche Internationale Tag der Menschenrechte statt.

Pressemitteilungen

Weltbodentag 2022: Intelligenten Bodenschutz fördern

02. Dezember 2022

Brüssel. Anlässlich des Weltbodentags am 05. Dezember erklärt die EU-Agrarpolitikerin Marlene Mortler: „Unsere Böden sind echte Multitalente. Sie sind essenziell für die Lebensmittelversorgung sowie Lebensraum für unzählige Tiere und Pflanzen. Sie reinigen zudem unser Wasser und speichern CO2. Damit tragen gesunde Böden sicht- und spürbar zum Klimaschutz bei.

Pressemitteilungen

„Ehrenamtliche sind die Helden unseres Alltags“

30. November 2022

Lauf. Am Internationalen Tag des Ehrenamtes, 5. Dezember, würdigt die CSU-Europaabgeordnete Marlene Mortler die Leistungen aller freiwillig engagierten Bürgerinnen und Bürger.

Pressemitteilungen

EU Food Security Bericht: Ernährungssicherheit braucht Top-Priorität

30. November 2022

Brüssel. In der vergangenen Sitzung des europäischen Agrarausschusses (AGRI) stellte Marlene Mortler als Berichterstatterin ihren Entwurf zur Gewährleistung der Ernährungssicherheit und langfristigen Widerstandsfähigkeit der EU-Land- und Ernährungswirtschaft vor.