Sie sind hier

Pressemitteilungen

So schmeckt Heimat: Bauernhoffrühstück-To Go ein voller Erfolg!

20. Mai 2021

Fast 100 Frühstückskörbchen hat Sabrina Pickelmann, Chefin „Die Vorratskammer“ und Vorsitzende des Vereins Heimat auf dem Teller e.V., für die Aktion „Bauernhoffrühstück To Go“ zusammengestellt. Darin enthalten waren ausschließlich regionale Produkte für ein genussvolles Frühstück. Die Idee zur Aktion entstand gemeinsam mit Kreisbäuerin Marion Fischer, die jedes Jahr zusammen mit den Landfrauen des Bayerischen Bauernverbandes zu dieser Aktion aufrufen. Dabei soll der Genuss regionaler Produkte verbunden werden mit Aufklärung zu moderner Landwirtschaft und den Erzeugerinnen und Erzeugern aus der Region. Außerdem hilft das Wissen um landestypische Produkte, die Existenz landwirtschaftlicher Betriebe zu sichern und deren Wertschätzung zu erhöhen.

„Unsere Höfe im Nürnberger Land arbeiten mit vollem Einsatz, um für uns Verbraucher genussvolle, frische und sichere Lebensmittel zu erzeugen. Hier stimmt alles, besonders die CO2-Bilanz“, schwärmt CSU-Europaabgeordnete Marlene Mortler. Schließlich bedeuten kurze Wege auch weniger Belastung der Umwelt durch weniger Verkehr. Die regionale Lebensmittelproduktion ist mittlerweile auch fest auf EU-Ebene verankert. Mit dem Green Deal und der darin enthaltenen Farm-To-Fork-Strategie solle die ganze Produktionskette, vom Acker bis zum Teller, gefördert werden. Gemeinsam mit CSU-Bundestagskandidat Ralph Edelhäußer holte sie sich ihre Körbe persönlich in Kleinviehberg ab.

Edelhäußer freut sich, seinen Genusshorizont erweitern zu können. In seinem Heimatlandkreis Roth kenne er zahlreiche Direktvermarkter und regionale Erzeuger-Familien bereits sehr gut und ist begeistert, welche Vielfalt und Spezialitäten auch das Nürnberger Land bietet. Schließlich sei es an ihnen, unsere Kulturlandschaft zu erhalten. „Hierfür benötigen wir unsere bäuerlichen Betriebe, die heimische Gastronomie und das traditionelle Handwerk“, betont der 48-jährige Edelhäußer.

Über den großen Zulauf sei man sehr erfreut, so Marion Fischer, die auch die Idee zu den verschiedenen Ausgabestellen im Landkreis hatte. Alleine bei Fischer in Winkelhaid wurden knapp 40 Körbe abgeholt. Weitere Ausgabestellen waren bei Sabrina Pickelmann in Kleinviehberg und bei Claudia Weber in Lauf – Ortsteil Hub.

2022 hoffe man, dass wieder das gemeinsame Genießen auf den Höfen der Erzeugerinnen und Erzeuger vor Ort möglich ist. Wer dieses Jahr die Aktion verpasst hat, der erhält viele weitere Informationen zu Höfen, Produkten und Gastronomiebetrieben, die regionale Gerichte anbieten, auch auf www.heimat-aufm-teller.de.   

Pressemitteilungen

Kostenlose Meisterfortbildung in Bayern

02. Februar 2023

Die Abgeordneten Marlene Mortler MdEP, Ralph Edelhäuer MdB und Volker Bauer MdL verweisen auf Verantwortung des Bundes und Vorteile für Integration

Pressemitteilungen

Gesetz zur Wiederherstellung der Natur: Bewährte Regeln durchsetzen statt neue schaffen

30. Januar 2023

Brüssel. Der Agrarausschuss des Europäischen Parlaments hat heute unter anderem über den Gesetzesvorschlag zur Wiederherstellung der Natur (Nature Restoration Law) debattiert.

Pressemitteilungen

Direktvermarktung im Nürnberger Land stärken

26. Januar 2023

Berlin. Marlene Mortler will mit Verbandsvertrterinnen und dem Leiter der Kreisentwicklung die Direktvermarktung im Landkreis Nürnberger Land voranbringen. Ein gemeinsames Gespräch dazu gab es auf der Grünen Woche in Berlin.

Pressemitteilungen

Bienen und Bauern schützen!

25. Januar 2023

Brüssel. Die Kommission stellte am 24. Januar den neuen Deal für Bestäuber vor, mit dem der alarmierende Rückgang wildlebender Bestäuberinsekten in Europa angegangen wird.

Pressemitteilungen

Schwedische Ratspräsidentschaft: Wettbewerbsfähige Landwirtschaft im Fokus

16. Januar 2023

Brüssel.  Am 1. Januar übernahm Schweden den Vorsitz im Rat der Europäischen Union. Schweden setzt die Wettbewerbsfähigkeit der Europäischen Union ganz oben mit auf die Agenda. Dieses Ziel muss insbesondere auch für die Landwirtschaft gelten, fordert Marlene Mortler.

Pressemitteilungen

Stadt und Land Hand-in-Hand

11. Dezember 2022

Straßburg. In der letzten Sitzungswoche des Jahres stimmt das Europäische Parlament über den Bericht des Agrarausschusses zum Thema ländliche Regionen ab.

Pressemitteilungen

Menschenrechte brauchen unser volles Engagement

05. Dezember 2022

Am 10. Dezember findet der alljährliche Internationale Tag der Menschenrechte statt.

Pressemitteilungen

Weltbodentag 2022: Intelligenten Bodenschutz fördern

02. Dezember 2022

Brüssel. Anlässlich des Weltbodentags am 05. Dezember erklärt die EU-Agrarpolitikerin Marlene Mortler: „Unsere Böden sind echte Multitalente. Sie sind essenziell für die Lebensmittelversorgung sowie Lebensraum für unzählige Tiere und Pflanzen. Sie reinigen zudem unser Wasser und speichern CO2. Damit tragen gesunde Böden sicht- und spürbar zum Klimaschutz bei.

Pressemitteilungen

„Ehrenamtliche sind die Helden unseres Alltags“

30. November 2022

Lauf. Am Internationalen Tag des Ehrenamtes, 5. Dezember, würdigt die CSU-Europaabgeordnete Marlene Mortler die Leistungen aller freiwillig engagierten Bürgerinnen und Bürger.

Pressemitteilungen

EU Food Security Bericht: Ernährungssicherheit braucht Top-Priorität

30. November 2022

Brüssel. In der vergangenen Sitzung des europäischen Agrarausschusses (AGRI) stellte Marlene Mortler als Berichterstatterin ihren Entwurf zur Gewährleistung der Ernährungssicherheit und langfristigen Widerstandsfähigkeit der EU-Land- und Ernährungswirtschaft vor.