Sie sind hier

Marlene Mortler Momentaufnahme

Welttag des Buches - Bücher bereichern unser Leben!

23. April 2021

Lesen ist in! Und es war nie out. Buchmessen konnten in den vergangenen Jahren deutliche Umsatzsteigerungen verzeichnen, was nur bedeuten kann: Die Faszination, ein gutes Buch in den Händen zu halten, ist ungebrochen. Und das aus gutem Grund: Bücher bereichern unser Leben ungemein. Sie erweitern nicht nur die Allgemeinbildung. Lesen verbessert das Gedächtnis, entspannt und reduziert nachweislich Stress. Egal ob berufliche Belastung, private Ängste oder Sorgen: Bücher sind eine großartige Möglichkeit, um zu entspannen und abzuschalten.

Und sie liefern eine schier unendliche, oft kostenlose Unterhaltung. Zahlreiche Büchereien und Bibliotheken bieten Onleihe-Dienste, für E-Book-Reader oder Tablet-Nutzer lässt sich ein wahrer Bücherschatz quasi gratis finden. Trotzdem widmen wir uns leider viel zu oft nur Kurznachrichten oder dem Internet, statt zum Buch zu greifen. Nicht nur junge Menschen bespaßen sich oftmals lieber mit Smartphone-Apps, Sozialen Netzwerken oder Streaming-Diensten wie Netflix oder Amazon.

Dabei sind es gerade Bücher, die unseren wichtigsten Muskel trainieren, fordern, fit und aktiv halten: Unser Gehirn. Nichts bereichert unsere Phantasie so stark und lässt uns aktiv am Inhalt teilnehmen, wie ein aufregendes Buch. Ob Roman, Biographie, Krimi oder Sachbuch: Wer einmal erlebt hat, wie sehr ihn ein Buch inspirieren kann, in die Geschichte eintauchen lässt, fesselt, mitreißt und berührt, wird dieses Erlebnis so schnell nicht vergessen.

Eines meiner Lieblingsbücher steht deshalb im Regal immer greifbar und geht sogar mit mir auf Reisen: Henning Mankell mit seinem Kommissar Kurt Wallander als Aufreger, Janosch als Mutmacher: Freude auf immer und ewig!, Stephen Hawking: Kurze Antworten auf große Fragen und natürlich Monika Gruber / Andreas Hock: Und erlöse uns von den Blöden.

Ein wahres Sprichwort sagt: „Gute Bücher enden nicht mit der letzten Seite. Sie begleitet Dich ein Leben lang.“ In diesem Sinne: Legen Sie Ihr Smartphone zur Seite, tauchen Sie ein in fremde Welten, entdecken Sie Neues und schlagen Sie auf!

Marlene Mortler Momentaufnahme

Ernährung: Abwechslungsreich, regional, saisonal

15. Juli 2022

Ich gehöre nicht zu denen, die sagen, was ich essen darf und was ich nicht essen darf. Für mich ist sowieso die beste Medizin, wenn ich mich vielfältig ernähre. Also mit allem, was der Acker, der Teich, das Feld so hergibt: Abwechslungsreich, regional, saisonal. Und vor allem nicht zu viel, sondern bedarfsgerecht

Marlene Mortler Momentaufnahme

60 Jahre Gemeinsame Europäische Agrarpolitik

06. Juni 2022

Die Gemeinsame Europäische Agrarpolitik feiert 2022 ihren 60 Geburtstag. Am 6. Juni hielt das Europäische Parlament dazu eine Feiertstunde in Straßburg. Sehen Sie hier mein Statement zu 60 Jahre GAP.

Marlene Mortler Momentaufnahme

Tag der Hauswirtschaft - Im Gespräch mit Bruno Prass

21. März 2022

Der Nürnberger Bruno Prass hat die Lehre zum Hauswirtschafter mit Bravour abgeschlossen. Anlässlich des Welttags der Hauswirtschaft am 21. März habe ich mit ihm über seine Ausbildung und seine Zukunftspläne gesprochen.

WeiterlesenSchliessen
Marlene Mortler Momentaufnahme

Helden helfen - Hilfsaktion der Jungen Union

18. März 2022

Die Junge Union unterstützt mit der Aktion "Helden helfen" die Ukrainerinnen und Ukraine im Kampf gegen Putins Armee.

Marlene Mortler Momentaufnahme

Internationale Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen

25. November 2021

1 von 3 Frauen wird Opfer von körperlicher oder sexueller Gewalt. Das dürfen wir nicht stillschweigend hinnehmen!

Marlene Mortler Momentaufnahme

Aufgetischt: Politische Gespräche beim „Restekochen“

03. November 2021

Man sagt ja „In der Küche werden die besten Gespräche geführt“. Das traf Ende Oktober auch voll und ganz auf meinen Termin im schönen oberfränkischen Coburg zu. Europe Direct Coburg und die Landfrauen haben zum „kreativen Restekochen“ in die Küche des Amts für Landwirtschaft, Ernährung und Forsten geladen. Neben dem Kochen habe ich mit meinen Gastgeberinnen, Kreisbäuerin Heidi Bauersachs und Iris Kroon-Lottes von Europe Direct, und unseren Gästen über die aktuelle Situation und die Zukunft der Landwirtschaft sowie die Bedeutung der Lebensmittel und unsere Ernährung gesprochen.

Marlene Mortler Momentaufnahme

Praktikum: Ein Blick hinter die Kulissen des Europäischen Parlaments

25. Oktober 2021

Wir als EVP-Fraktion im Europäischen Parlament schreiben wieder Praktika für junge Menschen aus.

Die Bewerbungszeiträume:

  • Bis 15. November 2021 für Praktika in der Praktikumsperiode Februar bis Juni 2022
  • 30. April 2022 bis 15. Mai 2022 für Praktika in der Praktikumsperiode September 2022 bis Januar 2023.
Marlene Mortler Momentaufnahme

Von der Bauchentscheidung zum Vorzeigehof – Zu Besuch auf dem Biobauernhof Rotenbauer

20. August 2021

Kalkuliert und durchgerechnet war der Betriebsumbau durch das Landwirtsehepaar Kathrin und Martin Hauser. Letztendlich sei die Entscheidung aber mit dem Bauchgefühl gefallen, erzählte mir Martin Hauser. Und so ist ein tierwohlgerechter Vorzeige-Biobauernhof in Kaltenbuch im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen entstanden – der Rotenbauer-Hof mit Demeter-Zertifizierung.

Marlene Mortler Momentaufnahme

Orte des Leidens und der Verbrechen – Verpflichtung zur Menschlichkeit

21. Juli 2021
Der Verein Dokumentationsstätte KZ-Hersbruck lädt  zu einem regional ausgerichteten »Kunstwettbewerb ErinnerungsRÄUME« ein. Die entstehenden Kunstwerke sollen an die Verbrechen des Nationalsozialismus in Hersburck und Umgebung erinnern. Wir müssen uns unserer Geschichte immer wieder bewusstwerden und uns erinnern. Denn nur wer die Vergangenheit kennt, kann Lehren für die Zukunft ziehen und es besser machen.
Gerne mache ich auf das Projekt aufmerksam und lade Sie ein, sich zu informieren und dann die Ausstellung zu besuchen.
WeiterlesenSchliessen
Marlene Mortler Momentaufnahme

"Herzlichen Glückwunsch zum 70. Geburtstag, lieber Wolfgang Niebling!"

27. Mai 2021

Zu seinem Ehrentag habe ich Wolfgang Niebling, mittelfränkischer Bezirksvorsitzender und dienstältester, stellvertretender Landesverbandpräsident des Bayerischen Soldatenbunds, persönlich gratuliert.

WeiterlesenSchliessen