Sie sind hier

Reden

"Wir brauchen weltweit nicht weniger, sondern mehr Landwirtschaft. "

20. Oktober 2022

Marlene Mortler (PPE). – Sehr geehrter Herr Präsident, liebe Frau Kommissarin, Kollegen! Wir brauchen weltweit nicht weniger, sondern mehr Landwirtschaft. Ja, ich teile diese Einschätzung von Prof. Dr. Dr. Rademacher vom Club of Rome. Denn wenn wir das Megathema globale Ernährungssicherheit den Ideologen und Aktivisten überlassen, kommen wir immer weiter weg vom Menschenrecht Nahrung für alle. Die Welt wächst jeden Monat um 9 Millionen Menschen. Das geht auch nicht mit mehr Verboten und Stilllegungen wie zum Beispiel in Europa.

Trauen wir unseren Bauern einfach mehr zu. Es braucht mehr Wissenschaft, mehr Innovation, mehr Investitionen für eine nachhaltige Landwirtschaft, für widerstandsfähige Agrarlebensmittelsysteme. Die Verfügbarkeit von Düngemitteln und Pflanzenschutzmitteln für gesunde Pflanzen, ihr effizienter Einsatz und auch die Reduzierung von Nahrungsmittelverlusten und weniger Verschwendung sind essenziell. Wir müssen vermeiden, dass eine Krise beim Zugang zu Nahrungsmitteln auch zu einer Krise bei der Verfügbarkeit von Nahrungsmitteln wird, so der Generaldirektor der FAO. Steigende Lebensmittelpreise für den Verbraucher und steigende Inputpreise für die Landwirte haben jetzt schon verheerende Auswirkungen auf die weltweite Ernährungssicherheit. Umso mehr ist es unsere Aufgabe, verfügbare und erschwingliche Nahrungsmittel für alle zu gewährleisten und zu fördern. Die EU-Kommission muss sich hier endlich ihrer Verantwortung bewusst werden, und zwar aus vollem Herzen und nicht nur aus halbem.

Meine Rede im Plenum finden Sie hier.

Reden

"Der Fortbestand der europäischen Weidehalter steht auf dem Spiel!"

24. November 2022

Meine Rede im Europäischen Parlament in Straßburg am 24. November 2022 zum Thema Schutzstatusänderung des Wolfes

Reden

Wir brauchen dringend eine Düngemittelstrategie!

10. Oktober 2022

Meine Rede zur EU-Düngemittelstrategie im Europaparlament in Straßburg am 06. Oktober 2022.

Reden

Die EU-Waldstrategie 2030

13. September 2022

Meine Plenarrede zur neuen EU-Waldstrategie 2030.

Reden

Erfolgreicher Klimaschutz ist nur in Summe der unterschiedlichen Lösungsansätze möglich!

04. April 2022

Meine Parlamentsrede am 4. April 2022 zur Überarbeitung der Marktstabilitätsreserve für das Emissionshandelssystem der EU.

Reden

Krieg in der Ukraine - Wir brauchen einen EU-Aktionsplans zur Sicherstellung der Ernährungssicherheit inner- und außerhalb der EU!

23. März 2022

Meine Rede zur Plenaraussprache über das Erfordernis eines vordringlichen Aktionsplans der EU zur Sicherstellung der Ernährungssicherheit inner- und außerhalb der EU in Anbetracht des russischen Einmarschs in die Ukraine.

Reden

Stadt Röthenbach zeigt Solidarität mit der Ukraine

11. März 2022

Am 4. März 2022 fand in Röthenbach am  Hubert Munkert Platz eine Friedens- und Solidaritätskundgebung mit der Ukraine statt. Nachfolgend finden Sie meine Ansprache.

Reden

Wir wollen Vorreiter bleiben!

09. März 2022

Meine Parlaments-Rede vom 9. März 2022 zum allgemeinen Umweltaktionsprogramm der Union für die Zeit bis 2030

Reden

Die Gleichstellung der Geschlechter ist ein fundamentales Menschenrecht!

08. März 2022

Meine Rede im Parlament in Straburg zum Dritten EU-Aktionsplan für die Gleichstellung.

Reden

Ich plädiere für eine verpflichtende Haltungs- und Herkunftskennzeichnung in Europa

14. Februar 2022

Meine Plenarrede am 14. Februar 2022 im Plenum in Straburg zum Umsetzungsbericht über das Wohlergehen landwirtschaftlicher Nutztiere.

Reden

Der Schutz von Tieren beim Transport ist nicht verhandelbar!

20. Januar 2022

Plenarrede zu den Empfehlungen des Tiertransport-Untersuchungsauschusses (ANIT) an die Kommission