Sie sind hier

Marlene Mortler Momentaufnahme

Zu Besuch beim „Junglandwirt des Jahres“

14. Mai 2021

Landwirt sein ist für ihn nicht einfach ein Job oder eine Tradition, die er als Hofnachfolger weiterführt. Nein, Landwirt sein, ist für Leo Rösel Berufung und Leidenschaft. Das durfte ich bei meinem Besuch auf dem Pilgramshof in Neukirchen im Landkreis Sulzbach-Rosenberg unmittelbar erleben. Leo Rösel bewirtschaftet seinen Betrieb mit drei Schwerpunkten: Ackerbau, Bioenergie und Forstwirtschaft. Besonders wichtig ist ihm bei seiner Arbeit der Einklang zwischen Landwirtschaft und Umweltschutz. So setzt der Junglandwirt auf Humusaufbau und Bodenfruchtbarkeit. Pflanzenschutzmittel versucht der 30-Jährige weitgehend zu vermeiden. Seine Biogasanlage betreibt er mit blühenden Zwischenfrüchten. Damit kann er auf das Futtermittel Mais als Brennstoff verzichten. Und mit der Abwärme der Anlage werden die Hackschnitzel aus der Forstwirtschaft getrocknet. Ein nachhaltiger Kreislauf!

Um andere über seine Arbeit zu informieren und für die Landwirtschaft zu begeistern, teilt Leo Rösel seinen Alltag auf dem Hof, dem Acker oder im Wald via Social Media.

Für dieses herausragende Engagement und seine innovativen Ideen wurde Leo Rösel mit dem CERES-Award als Gewinner in der Kategorie „Junglandwirt des Jahres 2020“ ausgezeichnet. Eine verdiente Auszeichnung, wie ich finde!

Für mich ist es eine Freude, mich mit jungen, engagierten Landwirtinnen und Landwirten auszutauschen und deren Anliegen in meine politische Arbeit zu tragen. Die heutigen Hofnachfolger sind bestens ausgebildet und haben ein breites landwirtschaftliches Know-how. Wenn ich mit Junglandwirten wie Leo Rösel spreche, mache ich mir um die Zukunft unserer heimischen Landwirtschaft keine Sorgen.

Aber: Wir Politiker müssen verlässliche und gute Rahmenbedingungen setzen.

Marlene Mortler Momentaufnahme

Wo das Herz eines Dorfes pulsiert

03. Februar 2023

Zu Besuch im Dorfladen Schönberg.

WeiterlesenSchliessen
Marlene Mortler Momentaufnahme

90 Jahre und kein bisschen leise

10. Januar 2023

Alles Gute zum Geburtstag, lieber Willy! Ein großer Förderer des Brauchtums wird 90 – und das ist etwas ganz Besonders.

Marlene Mortler Momentaufnahme

Zu Gast beim KüchenKabinett

03. Dezember 2022

Straßburg. Das KüchenKabinett ist ein Polit-Talk-Format des Cicero-Magazins.

Marlene Mortler Momentaufnahme

Ernährung: Abwechslungsreich, regional, saisonal

15. Juli 2022

Ich gehöre nicht zu denen, die sagen, was ich essen darf und was ich nicht essen darf. Für mich ist sowieso die beste Medizin, wenn ich mich vielfältig ernähre. Also mit allem, was der Acker, der Teich, das Feld so hergibt: Abwechslungsreich, regional, saisonal. Und vor allem nicht zu viel, sondern bedarfsgerecht

Marlene Mortler Momentaufnahme

60 Jahre Gemeinsame Europäische Agrarpolitik

06. Juni 2022

Die Gemeinsame Europäische Agrarpolitik feiert 2022 ihren 60 Geburtstag. Am 6. Juni hielt das Europäische Parlament dazu eine Feiertstunde in Straßburg. Sehen Sie hier mein Statement zu 60 Jahre GAP.

Marlene Mortler Momentaufnahme

Tag der Hauswirtschaft - Im Gespräch mit Bruno Prass

21. März 2022

Der Nürnberger Bruno Prass hat die Lehre zum Hauswirtschafter mit Bravour abgeschlossen. Anlässlich des Welttags der Hauswirtschaft am 21. März habe ich mit ihm über seine Ausbildung und seine Zukunftspläne gesprochen.

WeiterlesenSchliessen
Marlene Mortler Momentaufnahme

Helden helfen - Hilfsaktion der Jungen Union

18. März 2022

Die Junge Union unterstützt mit der Aktion "Helden helfen" die Ukrainerinnen und Ukraine im Kampf gegen Putins Armee.

Marlene Mortler Momentaufnahme

Internationale Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen

25. November 2021

1 von 3 Frauen wird Opfer von körperlicher oder sexueller Gewalt. Das dürfen wir nicht stillschweigend hinnehmen!

Marlene Mortler Momentaufnahme

Aufgetischt: Politische Gespräche beim „Restekochen“

03. November 2021

Man sagt ja „In der Küche werden die besten Gespräche geführt“. Das traf Ende Oktober auch voll und ganz auf meinen Termin im schönen oberfränkischen Coburg zu. Europe Direct Coburg und die Landfrauen haben zum „kreativen Restekochen“ in die Küche des Amts für Landwirtschaft, Ernährung und Forsten geladen. Neben dem Kochen habe ich mit meinen Gastgeberinnen, Kreisbäuerin Heidi Bauersachs und Iris Kroon-Lottes von Europe Direct, und unseren Gästen über die aktuelle Situation und die Zukunft der Landwirtschaft sowie die Bedeutung der Lebensmittel und unsere Ernährung gesprochen.

Marlene Mortler Momentaufnahme

Praktikum: Ein Blick hinter die Kulissen des Europäischen Parlaments

25. Oktober 2021

Wir als EVP-Fraktion im Europäischen Parlament schreiben wieder Praktika für junge Menschen aus.

Die Bewerbungszeiträume:

  • Bis 15. November 2021 für Praktika in der Praktikumsperiode Februar bis Juni 2022
  • 30. April 2022 bis 15. Mai 2022 für Praktika in der Praktikumsperiode September 2022 bis Januar 2023.