Marlene Mortler Momentaufnahme: Jahreshauptversammlung der BUND Naturschutz-Kreisgruppe in Rohr

Der Wald war bei der Jahreshauptversammlung der BUND Naturschutz-Kreisgruppe in Rohr ein thematischer Schwerpunkt. Waldreferent Ralf Straußberger gab zu bedenken, dass die Wälder hierzulande an wärmeres Klima anzupassen sind. Hier müssten Förster, Jäger und Waldbesitzer eng zusammenarbeiten. Bei der Veranstaltung wurde zudem das Ehepaar Burger aus Rohr mit dem Ehrendistelfink ausgezeichnet. Sie betreiben einen Milchviehbetrieb und vermarkten in ihrem Hofladen Produkte aus der eigenen Käserei, Getreideprodukte und Kartoffeln in Bioqualität. Die Burgers stehen stellvertretend für die vielen kleinen Landwirtschaftsbetriebe, die sich mit innovativen Ideen und nachhaltiger Hofführung hervortun. Für sie setze ich mich besonders ein.