Sie sind hier

Pressemitteilungen

Europa auf der Zunge und im Herzen

02. Juni 2022

Burgthann. Seit Jahrzehnten setzt sich die Altdorferin Roswitha Dürhammer für die europäische Freundschaft ein. Für dieses Engagement hat die mittelfränkische Europaabgeordnete Marlene Mortler ihr die Europamedaille verliehen.

„Frau Dürhammer ist ein herausragendes Beispiel für das Miteinander und den Austausch über Ländergrenzen hinweg. Ich ziehe meinen Hut vor ihrem Einsatz für Europa. Es kommt auf jeden Einzelnen an – gerade in diesen herausfordernden und komplexen Zeiten“, würdigte Mortler in ihrer Laudatio auf Burg Burgthann den Einsatz Dürhammers.

Burgthanns Bürgermeister, Heinz Meyer, hat die Altdorferin für die Auszeichnung mit der Europamedaille vorgeschlagen. „Frau Dürhammer ist ein Glücksfall und eine Legende an der Volkshochschule Schwarzachtal“, so Meyer. Seit mehr als 40 Jahren unterrichtet die Geehrte dort Sprachkurse für Französisch und Spanisch. Die Kurteilnehmerinnen und Teilnehmer schätzen und verehren sie. „Meine Kurse sind immer voll“, schmunzelte Dürhammer. Gemeinsam ging es auf Reisen nach Paris, an die Costa Brava, zu Ausstellungen und zu Burgthanns Partnergemeinde Châteauponsac, zu der Dürhammer regen Kontakt hält. Für das Burgthanner Mitteilungsblatt übersetzt sie regelmäßig Informationen aus der französischen Partnerstadt.

„Dieses Engagement für unser Europa verdient Anerkennung und Auszeichnung“, lobte Mortler. Unter den Gratulanten waren außerdem der Bundestagsabgeordnete, Ralph Edelhäuser, der stellvertretende Landrat, Helmut Brückner, sowie Dr. Joachim Wenning vom Partnerschaftsverein Burgthann-Châteauponsac. Im Anschluss an die Ehrung luden Mortler und Meyer zu einem kleinen Stehempfang im Trauraum der Burg Burgthann ein.

 

Hintergrund zur Europamedaille der CDU/CSU-Gruppe im Europäischen Parlament

Im Rahmen ihrer Tätigkeit im Europäischen Parlament haben Abgeordnete die Möglichkeit, Persönlichkeiten ihrer Wahlregion mit der Europamedaille der CDU/CSU-Gruppe im Europäischen Parlament für herausragende Verdienste um das Europäische Einigungswerk auszuzeichnen.

Pressemitteilungen

Politisch interessierte Bürgerinnen und Bürger endlich wieder vor Ort in Brüssel

29. April 2022

Brüssel. 50 interessierte Bürgerinnen und Bürger aus dem Stimmkreis besuchten bei einer dreitägigen Informations- und Bildungsreise das Europäische Parlament und ihre Abgeordnete Marlene Mortler in Brüssel.

Pressemitteilungen

Biosalze: Marlene Mortler spricht sich gegen übertriebene neue EU-Vorschriften aus

22. April 2022

Brüssel. Der Agrarausschuss im Europäischen Parlament hat gestern unter anderem zu den von der EU-Kommission geplanten Produktionsvorschriften für Öko- und Biosalze diskutiert.

Pressemitteilungen

Düngemittelpreise – „Landwirte unter Arme greifen!“

22. April 2022

Brüssel. „Die Preise für Düngemittel galoppieren davon. Bereits vor Ausbruch des Krieges in der Ukraine waren diese auf einem hohen Niveau. Nun sind sie abermals um 40 Prozent gestiegen. Das ist eine enorme Belastung für unsere Landwirtinnen und Landwirte“, weiß Marlene Mortler.

Pressemitteilungen

Aus für Freigabe ökologischer Vorrangflächen

21. April 2022

„Die Ampel in Deutschland isoliert sich zunehmend!“

Pressemitteilungen

„Es ist der aktuellen Lage nicht angemessen“

08. April 2022

Lauf.  Die Agrarministerkonferenz konnte sich heute wieder nicht auf die Freigabe der ökologischen Vorrangflächen einigen. Es ist eine Sünde, wenn wir die Potenziale unserer heimischen Landwirtschaft nicht einmal vorübergehend ausschöpfen.

Pressemitteilungen

Industrie-Emissionen-Richtlinie: Alarmierend für bayerische Bauern

07. April 2022

Straßburg. Die EU-Kommission hat am 5. April ihren Vorschlag zur Industrie-Emissionen-Richtlinie veröffentlicht. Dazu erklärt Marlene Mortler, Agrar- und Ernährungspolitikerin der CSU im EU-Parlament: "Für Bayern und unsere heimischen Tierhalter ist die Novelle der EU-Kommission alarmierend. Würde sie in dieser Form umgesetzt, bedeutet das das Aus vor allem für viele kleine und mittlere Viehbetriebe. Das können wir nicht wollen! "

Pressemitteilungen

Marlene Mortler zu Gast bei Neumarkter Lammsbräu

04. April 2022

Neumarkt i. Opf.. Die Europaabgeordnete und CSU-Agrarpolitikerin, Marlene Mortler, besuchte die bekannte Bio-Brauerei und -Mälzerei Neumarkter Lammsbräu und besichtigte anschließend das Getreidelager der Bio-regionalen Genossenschaft Oberpfalz (BiRegO).

Pressemitteilungen

Ökovorreiter durchstarten lassen

31. März 2022

Brüssel. Marlene Mortler begrüßt den Bericht über den Aktionsplan Ökolandbau, der heute im Agrarausschuss mit großer Mehrheit angenommen wurde. Es ist die richtige Entscheidung, die ökologisch bewirtschafteten landwirtschaftlichen Flächen in der EU bis 2030 nach dem Prinzip Angebot und Nachfrage zu vergrößern.

Pressemitteilungen

Ein Akt der Solidarität

23. März 2022

Brüssel. Marlene Mortler begrüßt alle Maßnahmen, die jetzt und in Zukunft beschlossen werden, um alle Potenziale und den europäischen Beitrag zur Ernährungssicherung für die Menschen in der Ukraine und für hungernde Menschen zu leisten.

Pressemitteilungen

Jeder Hektar zählt - Wir müssen produzieren

23. März 2022

Brüssel. Die Agrarpolitikerinnen und -politiker der CDU/ CSU-Fraktion im Europäischen Parlament den EU-Aktionsplan zur Ernährungssicherung und drängen auf weitere Maßnahmen.