Sie sind hier

© Franke
Pressemitteilungen

„Meine Region, mein Hochgefühl“ – Fränkisches auf der Grünen Woche

23. Januar 2013

Zum 50. Mal präsentiert sich die bayerische Land- und Ernährungswirtschaft auf der Internationalen Grünen Woche (IGW) in Berlin. Noch bis zum 27. Januar wird das Jubiläum unter dem Motto "Auf nach Bayern" gefeiert – mit dabei auch Aussteller aus Franken. Die Laufer CSU-Bundestagsabgeordnete Marlene Mortler nutzte ihren schon traditionellen Messebesuch, um bei den Ausstellern aus der Heimat vorbeizuschauen und informierte sich dort aus erster Hand. „Ihre Werbebotschaft „meine Region, mein Hochgefühl“ könnte nicht treffender gewählt sein“, freute sich die CSU-Frau am Stand von Altmühl & Limes, wo sie den Gredinger Bürgermeister Manfred Preischl traf (s.Foto). „Wir können zu Recht stolz auf unsere wunderbare Landschaft und unsere hochwertigen Produkte sein“, urteilte Mortler. Doch die Konkurrenz schlafe nicht. Sie habe daher mit ihren Fraktionskollegen das Projekt „Tourismusperspektiven in ländlichen Räumen“ angestoßen.

Dessen Ergebnisse wurden jetzt auf der IGW präsentiert. „Ländliche Regionen werden als Urlaubs- und Ausflugsziel nachgefragt. Die entscheidende Frage auch für Franken ist: Welche Chancen stecken für uns in dieser Entwicklung, und wie lassen sich diese bestmöglich nutzen?“, sagte Mortler, zu deren zentralen Anliegen in Berlin die Stärkung ländlicher Räume zählt. Tourismus ist ihrer Ansicht nach ein Wachstumsmotor, der nicht nur in Mittelfranken mit dazu beiträgt, ländliche Regionen vital zu halten. Damit dies der wachsenden Konkurrenz zum Trotz so bleibe, gelte es Trends und Nachfragepotenziale rechtzeitig zu erkennen und gekonnt zu nutzen. Wie das gelingen kann, dazu bietet Mortler zufolge ein zum Abschluss des Tourismus-Perspektiven-Projekts auf der IGW vorgelegter Leitfaden Hilfen. Mortler: „Er zeigt ganz praktisch auch kleineren Anbietern, wie sie ihr Angebot noch besser und effizienter an den Kunden bringen können….,auf dass es für sie auch künftig heißt: Meine Region, mein Hochgefühl.“ (Der Leitfaden ist abrufbar unter www.tourismus-fuers-land.de).

Pressemitteilungen

Bürgerinitiative: Ende der Käfighaltung in Europa - Mortler begrüßt Forderung nach mehr Tierwohl

16. April 2021

Gestern fand in einer gemeinsamen Sitzung des Agrarausschusses und des Petitionsausschusses des Europäischen Parlaments eine öffentliche Anhörung mit der Europäischen Bürgerinitiative „End the Cage Age“ statt. 

Pressemitteilungen

Ausgezeichnetes Einkaufen auf dem Online Wochenmarkt

13. April 2021

Hofladen-Box gewinnt den europäischen Rural Inspiration Award. Marlene Mortler und Christian Schmidt, MdB, gratulieren.

Pressemitteilungen

Einigung bei Agrarministerkonferenz: „Guter Kompromiss für unsere bayerischen Bäuerinnen und Bauern“

26. März 2021

Die Ressortchefs der Länder haben sich heute bei der Agrarministerkonferenz in Berlin über den deutschen Strategieplan zur Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) geeinigt.

Pressemitteilungen

Naschen für den guten Zweck
Laufer „Lions Krapfen Schmaus“ für den europäischen Bürgerpreis nominiert

25. März 2021

Nürnberger Land. Die mittelfränkische Europaabgeordnete, Marlene Mortler (CSU), hat die wohltätige Krapfen-Aktion des Laufer Lions Clubs für den diesjährigen EU-Bürgerpreis vorgeschlagen.

Pressemitteilungen

„Eine nachhaltige Steigerung der Bio-Produktion braucht planbare, praktikable und umsetzbare Rahmenbedingungen"

25. März 2021

Brüssel. Im Rahmen des neuen Ökolandbau-Aktionsplans der EU-Kommission, fordert Marlene Mortler (CSU), dass die forcierte Absatzförderung auf die heimisch erzeugbaren Öko-Rohstoffe ausgerichtet wird.

Pressemitteilungen

Marlene Mortler gratuliert: Bayerische Karpfenteichwirtschaft als bundesweites Immaterielles Kulturerbe anerkannt

23. März 2021

Lauf. Die Deutsche UNESCO-Kommission hat die traditionelle Karpfenteichwirtschaft in Bayern als „Immaterielles Kulturerbe“ anerkannt. Zu dieser Auszeichnung gratuliert Marlene Mortler, CSU Agrar- und Ernährungspolitikerin sowie Europaabgeordnete für Mittelfranken, den Antragsstellern.

Pressemitteilungen

Weltwaldtag und Weltwassertag 2021: Wert des Wassers erkennen und handeln

19. März 2021

Brüssel. Anlässlich des heutigen Weltwaldtages und des Weltwassertages am 22. März erklärt die EU-Agrarpolitikerin Marlene Mortler: „Trotz der aktuell guten Trinkwassersituation in Deutschland und vielen Teilen Europas dürfen wir unsere Augen nicht vor den Konsequenzen eines global zunehmenden Wassermangels verschließen. Wir müssen uns klar darüber werden, wie essenziell Wasser für uns ist, nicht nur als Lebensmittel, sondern auch zur Bewässerung für die Erzeugung von regionalen Nahrungsmitteln. Deshalb steht der Weltwassertag in diesem Jahr unter dem Motto ‚Wert des Wassers‘.

WeiterlesenSchliessen
Pressemitteilungen

21. März: Welttag der Hauswirtschaft – „Wenn der Haushalt funktioniert, funktioniert auch die Familie“

19. März 2021

Lauf. Anlässlich des am 21. März jährlich stattfindenden Welttags der Hauswirtschaft macht die Agar- und Ernährungspolitikerin im Europäischen Parlament und gelernte Meisterin der ländlichen Hauswirtschaft, Marlene Mortler, auf das umfassende Wissen und Können innerhalb des Fachbereichs aufmerksam.

Pressemitteilungen

Sonder-Agrarministerkonferenz zur GAP: Bayerischer Vorschlag wäre kompromissfähig gewesen

18. März 2021

Die Sonder-Agrarministerkonferenz der Länder zur deutschen Position zur GAP ist heute ohne Ergebnis geblieben. Die Agrar- und Ernährungspolitikerin der CSU im Europäischen Parlament, Marlene Mortler, hält den Vorschlag aus Bayern für kompromissfähig und wirft den GRÜNEN eine wahltaktische Blockade vor.

WeiterlesenSchliessen
Pressemitteilungen

Mit dem europäischen Impfpass Perspektiven schaffen

17. März 2021

Zum Vorschlag der EU-Kommission für ein "Digitales Grünes Zertifikat" erklärt Marlene Mortler, CSU-Europaabgeordnete für Mittelfranken: