Sie sind hier

Marlene Mortler Momentaufnahme

Marlene Mortler Momentaufnahme

Marlene Mortler Momentaufnahme: Lebendige Dorfgemeinschaft beim 1. Rothauracher Bärenhof-Fest

14. Juni 2015

Thomas Schmidt, BBV-Kreisobmann Roth, war nur einer von zahlreichen Akteuren beim 1. Rothauracher Bärenhof-Fest. Das Fest bewies eindrucksvoll: Die Dorfgemeinschaft funktioniert; alle halfen mit und stellten ein vielfältiges Programm auf die Beine, das bei den Besuchern ankam. Auch ich war begeistert und zugleich stolz auf diesen lebendigen ländlichen Raum in meiner Heimat.

Marlene Mortler Momentaufnahme

Marlene Mortler Momentaufnahme: 32. Wasserradfest in Georgensgmünd

14. Juni 2015

Georgensgmünd präsentierte sich beim 32. Wasserradfest von seiner Schokoladenseite: 34 Vereine stellten ein buntes Programm auf die Beine - von der Präsentation historischer Schlepper bis hin zum Gummistiefellauf war alles geboten. Am Rande des geselligen Beisammenseins ging es um politische Fragen. So nutzte ich die Gelegenheit, um im Gespräch mit dem 1. Bürgermeister Ben Schwarz, dem 2. Bürgermeister Georg Schiffermüller (4.v.r.) und Gemeinderat Friedrich Kolb (2.v.r.) Themen wie barrierefreier Bahnhof und Dorfplatzgestaltung aufzugreifen.
Wichtig für die Kommunen vor Ort: Die Städtebauförderung als Gemeinschaftsleistung von Bund, Ländern und Gemeinden bietet eine Vielzahl an finanziellen Hilfen. Der Bund hat die besonderen Fördergelder in 2014 auf künftig jährlich 700 Millionen Euro aufgestockt. Hier einen Vorstoß zu wagen, wird sich für mutige Gemeinden lohnen.

Marlene Mortler Momentaufnahme

Marlene Mortler Momentaufnahme: CSU-Sommerfest in Harm

14. Juni 2015

Gesellig und engagiert politisch ging es beim traditionellen Sommerfest des CSU-Ortsverbands Schwanstetten in Harm zu. Neben mir nutzte auch die Wendelsteiner CSU-Fraktionsvorsitzende Cornelia Griesbeck (l.) das sonnige Fest als Gast zum politischen Ausstauch nicht nur mit den zahlreichen Christsozialen aus Schwanstetten, sondern auch vielen weiteren Besuchern. Eine gelungene Veranstaltung mit munterer Musik der Trachtenkapelle Hohenmirsberg, leckerem Kuchen der FU und vielen interessanten Gesprächen über aktuelle politische Fragen.

Marlene Mortler Momentaufnahme

Marlene Mortler Momentaufnahme: Diskussion über agrarpolitische Ziele der Zukunft

12. Juni 2015

„Wir haben die einzigartige Möglichkeit, die agrarpolitische Ausrichtung der CSU maßgeblich mitzubestimmen und selbst den Takt vorzugeben“ – mit diesen Worten habe ich als Landesvorsitzende der AGL ein Expertengespräch zum Thema „Landwirtschaft – Grundpfeiler ländlicher Räume“ eingeläutet. Was folgte war eine lebendige Debatte

WeiterlesenSchliessen
© Richter
Marlene Mortler Momentaufnahme

Marlene Mortler Momentaufnahme: Parlamentarisches Patenschaftsprogramm - Juniorbotschafterin aus den USA

12. Juni 2015

An diesem Freitag waren Teilnehmer des Parlamentarischen Patenschaftsprogramms aus den USA zu Gast im Deutschen Bundestag. Mit dabei: Eva Boryer (r.)
Sie verbringt derzeit ihr Stipendienjahr bei einer Gastfamilie in Wendelstein. Ich nutzte die Gelegenheit und traf Eva Boryer zu einem Gespräch

WeiterlesenSchliessen
Marlene Mortler Momentaufnahme

Marlene Mortler Momentaufnahme: Heimische Unternehmen bereichern Innovationstag Mittelstand des Bundeswirtschaftsministeriums in Berlin

11. Juni 2015

Am Donnerstag hat das Bundeswirtschaftsministerium zum 22. Innovationstag Mittelstand nach Berlin geladen. Bei dieser inzwischen traditionellen Leistungsschau "im Grünen" trafen sich auf dem Freigelände der AiF Projekt GmbH in Berlin-Pankow innovative kleine und mittlere Unternehmen, Forschungseinrichtungen sowie Kooperationsnetzwerke aus ganz Deutschland, um neue Produkte, Verfahren und Dienstleistungen zu präsentieren, deren Entwicklung mit Unterstützung des Bundes möglich wurde.

WeiterlesenSchliessen
© Mortler
Marlene Mortler Momentaufnahme

Marlene Mortler Momentaufnahme: Besuch im Tannenhof – „Wege aus der Sucht und Hilfen für Kinder und Jugendliche"

08. Juni 2015

Der 1979 gegründete Tannenhof Berlin-Brandenburg ist unter dem Motto „Wege aus der Sucht und Hilfen für Kinder und Jugendliche“ seit den 1980er-Jahren in Berlin und seit 1991 in Brandenburg in verschiedenen Geschäftsfeldern tätig. Beim Besuch der Einrichtung im Wahlkreis der SPD-Abgeordneten Mechthild Rawert informierte ich mich über die vielfältigen Angebote der gemeinnützigen Einrichung. Es umfasst ein Netzwerk von über 200 Mitarbeitern, die engagiert in diesem so sensiblen Themenfeld arbeiten. Ein Schwerpunkt der Einrichtung ist das Mitaufnehmen von Kindern der Suchterkrankten, damit die Rehabilitation besser gelingt. Ich war beeindruckt von der guten, soliden Arbeit, die hier geleistet wird. Im Bild ein Ausschnitt aus dem "Logo" des Tannenhofs. Weiterführende Informationen finden Sie unter: www.tannenhof.de.

© Foto- und Bildstelle Deutscher Bundestag
Marlene Mortler Momentaufnahme

Marlene Mortler Momentaufnahme: Schüler Comeniusschule aus Hilpoltstein zu Besuch im Bundestag - Glückwunsch zum Schuljubiläum

19. Mai 2015

Eine Schülergruppe der Comeniusschule Hilpoltstein hat mit ihrem Klassenleiter Jürgen Kienlein (3.v.l. neben mir) in dieser Woche Berlin besucht. Ich begrüßte die besonderen Gäste aus der Heimat im Deutschen Bundestag und beantwortete ihnen Fragen zu meinem Alltag als Politikerin. Zugleich nahm ich einen persönlich gestalteten Brief an Bundeskanzlerin Merkel in Empfang (sie hat ihn inzwischen erhalten). Die Comeniusschule ist ein Förderzentrum mit Förderschwerpunkt geistige Entwicklung. Am 9. Mai feierte sie ihr 40jähriges Bestehen. Glückwunsch von meiner Seite!

Marlene Mortler Momentaufnahme

Marlene Mortler Momentaufnahme: Heimat aufm Teller

14. Mai 2015

Im vergangenen Jahr informierte sich der Präsident des Bundesinstituts für Risikobewertung, Prof. Dr. Dr. Hensel (2.v.r. Bild vom Besuch 2014) auf dem Großviehberg über Fragen der Direktvermarktung in Hersbruck. Jetzt öffnete Juniorchef Loos (l.) zum traditionellen Hoffest die Tore für alle Interessierten. Ein voller Erfolg. Die Bürger aus Hersbruck und dem Umkreis wissen die Qualität der Produkte "100% Heimat aufm Teller" zu schätzen. Das Fest ist eine von vielen tollen Aktionen des "Heimat aufm Teller e.V. Köstliches aus dem Nürnberger Land."

Marlene Mortler Momentaufnahme

Marlene Mortler Momentaufnahme: Rummelsberger Jahresfest

14. Mai 2015

Rund 10.000 Menschen feierten an Christi Himmelfahrt in Schwarzenbruck das 125jährige Jubiläum der Rummelsberger Diakonie - mit dabei der Landesbischof und EKD-Ratsvorsitzende, Heinrich Bedford-Strohm. Ein tolles Fest, bei dem ich gerne dem ganzen Team für seine Arbeit dankte und meine besten Wünsche für die Zukunft überbrachte. Diakoniechef Dr. Günter Breitenbach begrüßte mich in Anlehnung an meine langjährige Verbindung zur Einrichtung mit den Worten, ich stünde schon immer in guten und in schlechten Zeiten zur Diakonie Rummelsberg. Fakt ist: Ich habe schon als Bezirksvorsitzende der Landfrauen den Kontakt gesucht, gepflegt und bis heute gehalten. Denn ich bin überzeugt: Die Diakonie leistet Großartiges für die Menschen in der Region.

Marlene Mortler Momentaufnahme

Marlene Mortler Momentaufnahme: Stadtgespräch mit Kreisjugendring in Tirschenreuth

12. Mai 2015

"Jugend und Drogen" unter diesem Oberthema stehen drei Veranstaltungen, die der Kreisjugendring (KJR) Tirschenreuth in Kooperation mit der Initiative "Need No Speed" in der Nordoberpfalz organisiert. Gerne kam ich der Einladung nach und diskutierte bei der Auftaktveranstaltung mit. Unter anderem stand die Droge Crystal Meth im Fokus. Sie stellt gerade im deutsch-tschechischen Grenzgebiet eine besondere drogenpolitische Herausforderung dar. Wichtig war mir aber auch auf die Gefahren legaler Drogen hinzuweisen. (im Bild v.l.: Gerhard Krones, Need No Speed, ehem. Leiter der Fachambulanz Weiden, Jürgen Preisinger, Vorsitzender KJR).

Ausführliche Informationen zum Themengebiet Sucht und Drogen finden Sie wie gewohnt auf meiner Internetseite www.drogenbeauftragte.de

Marlene Mortler Momentaufnahme

Marlene Mortler Momentaufnahme: Bulldogfest in Dehnberg

03. Mai 2015

Eine lebendige Reise in die Geschichte der Ackerschlepper organisiert jedes Jahr in meinem Heimatort Dehnberg der ortsansässige Bulldogverein mit seinem Bulldogfest. Schon seit Jahren übernehme ich traditionell die Schirmherrschaft für das Fest, das zahlreiche alte und junge Traktorenfreunde nach Dehnberg lockt. Auch in diesem Jahr war wieder viel geboten, nicht zuletzt dank des engagierten Einsatzes des Vereinsvorsitzenden Thomas Müller Rühl (l.).

© Mortler
Marlene Mortler Momentaufnahme

Marlene Mortler Momentaufnahme: Tag der offenen Tür im Knoblauchsland

03. Mai 2015

Das Gemüseanbaugebiet „Knoblauchsland“ ist gleichsam der Gemüsegarten der Region. Seit 1990 öffnen die Knoblauchsländer Bauern einmal im Jahr ihre Höfe und Gewächshäuser für Besucher und geben Einblicke in ihre wertvolle Arbeit. Heuer startete der Tag der offenen Tür am 3. Mai. Das Motto: „Knoblauchsland, Gemüseland – alles wächst aus Gottes Hand“.
Auch ich nutzte wie mein Kollege Staatsminister Markus Söder (Bildmitte - er hatte spontan und souverän die Festrede für den kurzfristig erkrankten Landwirtschaftsminister übernommen) den besonderen Tag nicht nur für zahlreiche Gespräche, sondern auch als Gelegenheit, für den Kauf dieser hochwertigen, heimischen Produkte zu werben.

Ein Dank an alle beteiligten Betriebe!

Ein Dank an alle beteiligten Betriebe!

Marlene Mortler Momentaufnahme

Marlene Mortler Momentaufnahme: Jahresempfang der ARGE Oberes/Mittleres Pegnitztal

26. April 2015

Beim Jahresempfang der CSU ARGE Oberes/Mittleres Pegnitztal in Hohenstadt stand unter anderem der jüngst beschlossene Kompromiss zur Vorratsdatenspeicherung auf der Agenda. Michael Frieser (im Bild links neben mir), der innen- und rechtspolitischer Sprecher unserer CSU-Landesgruppe, brachte die CSU-Position klar auf den Punkt. Mit dem Kompromiss gehen wir endlich einen bedeutenden Schritt in die richtige Richtung. Wir geben den Ermittlern mit dem vereinfachten Zugriff auf wichtige beweisführende Daten ein weiteres zentrales Instrument im Kampf gegen Kriminalität und Terrorismus an die Hand. Letztendlich geht es um unsere Sicherheit.

Darüber hinaus ging Frieser u.a. auf die aktuelle Flüchtlingspolitik ein. Der Flüchtlingszustrom ist eine außergewöhnliche Herausforderung. Um ihr zu begegnen, müssen wir alle Kräfte bündeln. Innerhalb der CSU-Landesgruppe haben wir vor diesem Hintergrund in dieser Woche (21.4.) unsere Innenexperten Frieser und Stephan Mayer zu Beauftragten für Integration/Flüchtlinge ernannt. Sie sind in diesem Themengebiet künftig der erste Ansprechpartner und koordinieren die politischen Anliegen auf diesem Feld.

© Franke
Marlene Mortler Momentaufnahme

Marlene Mortler Momentaufnahme: Eindrucksvolle Gewerbeschau in Leinburg

26. April 2015

„Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah?“ – So wirbt der Gewerbeverband treffend für die Leistungen seiner Mitglieder. Bei der Gewerbeschau Ende April machten die im Gewerbeverband zusammengeschlossenen Selbstständigen der Region einmal mehr deutlich, welche Schätze in der Nähe liegen. Mein Appell beim Besuch der eindrucksvollen Schau an die Besucher: Wir Verbraucher können durch bewusste Kaufentscheidung dazu beitragen, dass diese Schätze auch erhalten bleiben!
(Einen Pressebericht zum Thema finden Sie hier auf der Internetseite unter Meine Politik/Pressespiegel)