Sie sind hier

Reden

Plenarrede: „Übergangsvorschriften für die Unterstützung aus dem ELER und dem EGFL in den Jahren 2021 und 2022“

16. Dezember 2020

Sehr geehrter Herr Präsident,

sehr geehrter Herr Kommissar,

liebe Kolleginnen und Kollegen,

 

für uns ist die Einigung zur Übergangsverordnung bei der Gemeinsamen Agrarpolitik heute eigentlich nur noch reine Formsache.

Für unsere Bäuerinnen und Bauern aber ist es Hauptsache! Nämlich, dass sie endlich Planungssicherheit haben für ihre Familien und für ihre Betriebe.

Nahrungsmittel fallen auch in Zukunft nicht vom Himmel. Außer in Krisen- und Kriegsgebieten. Auch deshalb hat sich die Europäische Union nach dem Zweiten Weltkrieg dazu verpflichtet, immer dafür zu sorgen, dass unsere Bürgerinnen und Bürger ausreichend mit heimischen Nahrungsmitteln versorgt werden.

Landwirtschaft heute hat nichts damit zu tun, was wir in Deutschland in der Doku-Soap „Bauer sucht Frau“ gezeigt bekommen.

Landwirtschaft der Zukunft heißt auch nicht, mit Ochs und Holzpflug zu arbeiten.

Landwirtschaft der Zukunft bedeutet, auf immer weniger Fläche, für immer mehr Menschen ressourcenschonend, das heißt mit modernster Technik, Nahrungsmittel zu produzieren.

Landwirtschaft ist nicht nur Beruf, sondern Berufung.

Ich danke allen Kolleginnen und Kollegen, die mitgeholfen haben, dass wir heute diese zweijährige Übergangszeit beschließen können.

Ich danke allen Bäuerinnen und Bauern, die bisher dafür gesorgt haben, dass wir die sichersten, die besten und die vielfältigsten Nahrungsmittel in Europa produzieren.

Wir sollten unser eigenes politisches Ego nicht über unser persönliches Einkaufen- und Konsumverhalten stellen.

Alle Programme der Zukunft - GAP, Green Deal und Farm-to-Fork-Strategie – gelingen am besten mit der Landwirtschaft.

Herzlichen Dank.

Reden

Mein Thema: Entwicklung der ländlichen Räume - Es darf keinen Gegensatz zwischen Stadt und Land geben

19. Januar 2017

Der Deutsche Bundestag hat heute über den Zweiten Bericht der Bundesregierung zur Entwicklung der ländlichen Räume beraten. Dazu sprach die CSU-Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Roth / Nürnberger Land Marlene Mortler im Plenum.

WeiterlesenSchliessen
Reden

Mein Thema: Regionalkennzeichnung von Lebensmitteln

10. November 2016

Der Deutsche Bundestag hat über den Antrag "Eine transparente Regionalkennzeichnung einführen – Regionale Produktion,
Verarbeitung und Vermarktung von Lebensmitteln stärken" der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN beraten. Dazu sprach die CSU-Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Roth / Nürnberger Land Marlene Mortler im Plenum.

WeiterlesenSchliessen
Reden

Mein Thema: Aktuelle Stunde „Konsequenzen aus Berichten über nicht tragbare Verhältnisse in Tierställen“ im Deutschen Bundestag

28. September 2016

Anlässlich der Aktuellen Stunde „Konsequenzen aus Berichten über nicht tragbare Verhältnisse in Tierställen“ am 28.09.2016 hat die agrarpolitische Sprecherin der CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag zu diesem Thema wie folgt Stellung genommen: „Wir verurteilen Handlungen, die dem Tierschutz widersprechen. Mit der Tierschutz-Nutztierhaltungsverordnung und dem Tierschutzgesetz haben wir ein Regelwerk, das angemessen und praktikabel ist. Gegen die wenigen schwarzen Schafe müssen und werden wir gemeinsam vorgehen. Von den Tierschützern erwarten wir aber ebenso rechtskonformes Verhalten.“

WeiterlesenSchliessen
Reden

Mein Thema: Neuregelung des GAK-Gesetzes

07. Juli 2016

Am 07. Juli 2016 hat der Deutsche Bundestag eine Neuregelung des Gesetzes über die Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes“(GAK) beschlossen. Dazu hat sich Marlene Mortler im Plenum des Deutschen Bundestags sowie in einer Pressemitteilung geäußert.

WeiterlesenSchliessen
© Thomas Trutschel/photothek.net
Reden

Mein Thema: Kita- und Schulverpflegung

02. Juni 2016

Am 02. Juni 2016 hat der Deutsche Bundestag über den Antrag der Fraktion DIE LINKE. "Bundesprogramm Kita- und Schulverpflegung - Für alle Kinder und Jugendliche eine hochwertige und unentgeltliche Essensversorgung sicherstellen" beraten. Hier finden Sie meinen Redebeitrag zu diesem Thema.

WeiterlesenSchliessen
Reden

Mein Thema: Umsetzung der EU-Tabakproduktrichtlinie

25. Februar 2016

Am 25. Februar 2015 stand der Entwurf eines Gesetzes zur Umsetzung der Richtlinie über Tabakerzeugnisse und verwandte Erzeugnisse auf der Tagesordnung des Deutschen Bundestages.

Hier mein Redebeitrag zur zweiten und dritten Lesung des von der Bundesregierung eingebrachten Entwurfs.

WeiterlesenSchliessen
Reden

Mein Thema: Änderung agrarmarktrechtlicher Bestimmungen

05. November 2015

Am 5. November 2015 stand der Entwurf eines Zweiten Gesetzes zur Änderung agrarmarktrechtlicher Bestimmungen auf der Tagesordnung des Deutschen Bundestages.

Hier mein Beitrag zur zweiten und dritten Beratung des von der Bundesregierung eingebrachten Entwurfs.

WeiterlesenSchliessen
© Richter
Reden

Mein Thema: Gesunde Ernährung stärken - Lebensmittel wertschätzen

11. Juni 2015

Am 11. Juni stand das Thema Gesunde Ernährung auf der Tagesordnung des Deutschen Bundestages. Beraten wurde eine Beschlussempfehlung und der Bericht des Ausschusses für Ernährung und Landwirtschaft zum Thema. Meine Wortmeldung zum Thema finden sie hier.

WeiterlesenSchliessen
© Richter
Reden

Mein Thema: Grüne Agrarwende

06. März 2015

Am Freitag stand ein Antrag von Bündnis 90/Die Grünen zum Thema "Sofortmaßnahmen für die Agrarwende" auf der Tagesordnung des Deutschen Bundestages. Hier mein Beitrag zum Tagesordnungspunkt 20 im Plenum.

WeiterlesenSchliessen
© Richter
Reden

Mein Thema: Anbauverbot gentechnisch veränderter Pflanzen

26. Februar 2015

Am Mittwoch stand eine Aktuelle Stunde zur Haltung der Bundesregierung zu einem bundeseinheitlichen Verbot des Anbaus gentechnisch veränderter Pflanzen auf der Tagesordnung des Deutschen Bundestages. Hier meine Wortmeldung zum Thema im Plenum

WeiterlesenSchliessen